Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Haben Sie Fragen? 04221 / 99 28 88

Öffentliches Wlan für die Delmenhorster Innenstadt
24-05-2019 14:16

Öffentliches Wlan für Delmenhorster City

In der Delmenhorster Innenstadt kann ab sofort kostenfrei und ohne Limit im Internet gesurft werden. Hinter dem Projekt „Free Wifi Delmenhorst“ stecken neben der Stadt Delmenhorst auch die Volksbank eG Delmenhorst-Schierbrok und die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft. 

In weiten Teilen der Innenstadt gibt es ab sofort ein öffentliches Wlan ohne Zeit- oder Datenbegrenzung. Foto: Eyke Swarovsky

Das Thema eines öffentlichen Wlan-Netzes in der Delmenhorster Innenstadt wurde bereits seit mehreren Jahren diskutiert. Es gab bereits kleine Lösungen, wie einen städtischen Hotspot an der Markthalle oder vereinzelte Netzwerke in Geschäften, doch der große Wurf blieb bis dato aus. 2018 taten sich dann jedoch auf Initiative der Volksbank eG Delmenhorst-Schierbrok die Volksbank, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) und die Stadt Delmenhorst zusammen, um ein gemeinsames öffentliches Wlan in der Innenstadt zu etablieren.

„Ich bin sehr dankbar, dass sich diese Konstellation zusammengefunden hat, die das Projekt nun in kurzer Zeit ohne große Probleme umgesetzt hat“, sagte Oberbürgermeister Axel Jahnz am Freitag beim offiziellen Pressetermin zum Start des Projekts und fügte an: „Das Internet gehört zu unserem Leben heute dazu. Egal, ob Zuhause, im Zug oder eben im öffentlichen Raum – wir wollen nicht darauf verzichten. Und mit ,Free Wifi Delmenhorst‘ sind wir nun den nächsten Schritt zu einer modernen und attraktiven Innenstadt gegangen.“

Delmenhorst verbindet

Unter dem Slogan „Delmenhorst verbindet – powered by Volksbank eG Delmenhorst-Schierbrok“ entstand das Netzwerk von zunächst zwölf Hotspots mit 50.000er DSL-Leitungen an öffentlichen Gebäuden und in Geschäften zwischen Bürgerbüro und Schweinemarkt. „Damit haben wir schon einen guten Teil der Innenstadt abgedeckt, jedoch noch nicht in voller Fläche“, sagte Volksbank-Vorstand Wolfgang Etrich. Die Kosten für das frei zugängliche Internet übernimmt zunächst für drei Jahre die Volksbank. „Wir wollen etwas Positives für die Stadt Delmenhorst bewirken und sind dafür bekannt, schnelle Lösungen anzubieten. Das hat hier wunderbar funktioniert “, machte Etrich deutlich. Bei der Konzeption und bei technischen Fragen leistete der IT-Service der Stadt Hilfe.

Präsentierten am Freitag das öffentliche WLan "Free Wifi Del" (von links): Giulia Schierloh (Werbewerk Schierloh), Bernd Oetken (Koopje), Wolfgang Etrich (Volksbank), Eyke Swarovsky (dwfg), Stefan Kommer (Optiker Kunk), Katja von Elbwart (Volksbank), Karin Otten (Modeline 44), Tobias Gräfe-Dehn (Volksbank) und Simone Henze (Optimal Reisen). Foto: Swantje Oehler

Die Hotspots an den öffentlichen Gebäuden sind außen angebracht und strahlen in die Fußgängerzone und den Rathausplatz hinein. Die anderen strahlen halb in die Geschäfte und halb nach außen. Bei den außen angebrachten Hotspots liegt die Reichweite bei rund 130 Metern. Aufkleber weisen zukünftig auf die Hotspots hin.

Keine Zeit- oder Volumenbegrenzung

Das Besondere am öffentlichen Delmenhorster Wlan: Es ist rund um die Uhr verfügbar, die Nutzung ist kostenlos und ohne Registrierung möglich und es gibt weder eine Zeit- oder Datenbeschränkung. „Es ist lediglich nach zwei Stunden und 15 Minuten ein neuer Login notwendig“, sagt dwfg-Kommunikationsmanager Eyke Swarovsky.

Der Login ins Netz ist bei „Free Wifi Delmenhorst“ so simpel gehalten, wie nur möglich. Am Endgerät das Netzwerk „Free Wifi Del“ auswählen, AGB akzeptieren, fertig!

Aufenthaltsqualität wird gesteigert

Citymanagerin Nicole Halves-Volmer von der dwfg stellte den Kontakt zu den Einzelhändlern her. „Dort wurde das Projekt sehr positiv aufgenommen“, sagt sie. Teilweise sei es nicht ganz leicht gewesen, die technischen Voraussetzungen in den Geschäften zu schaffen, weshalb ein paar Interessenten dann doch nicht mitmachten. „Auf jeden Fall steigern wir mit dem „Free Wifi Delmenhorst“ die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt“, sagt die Citymanagerin. Ein offenes Wlan gehöre heute zu einer modernen Innenstadt einfach dazu.

Das Hotspot-Netzwerk soll zukünftig noch wachsen. Wer sich daran beteiligen möchte, kann sich an die Volksbank-Delmenhorst-Schierbrok oder an das Citymanagement der dwfg wenden.


Die zwölf Hotspots zum Start sind hier installiert: 

 

  • Volksbank, Mühlenstraße 146
  • Volksbank SB, Lange Straße 27
  • Bürgerbüro, Lange Straße 1
  • Markthalle
  • dwfg, Lange Straße 128
  • GSG Delmenhorst, Kirchplatz 12
  • Kunk Augenoptik, Lange Straße 24
  • Werbewerk Schierloh, Lange Straße 42
  • Optimal Reisen, Lange Straße 52
  • Spaghetti Basilikum, Lange Straße 87
  • Koopje Citymarkt, Lange Straße 98
  • Modeline 44, Cramerstraße 5

Zurück

Copyright 2019 Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH. All Rights Reserved.